Innovationskraft und Konzentration auf die Bedürfnisse des Kunden – mit diesen Grundwerten entwickelte sich die 1935 gegründete Roto Dach- und Solartechnologie GmbH im Laufe der Zeit zu einem der führenden Hersteller für Dachfenster. Doch nicht nur Fenster, sondern auch Dachfenster-Ausstattung, Dachausstiege und Bodentreppen gehören zum Produktportfolio des Unternehmens. In ganz Europa beschäftigt Roto rund 1.400 Mitarbeiter an 20 Vertriebsstandorten.

Wichtigster Dreh- und Angelpunkt des Geschäftsbereichs Roto Dach- und Solartechnologie ist seit 2001 Bad Mergentheim. Hier arbeiten 700 Mitarbeiter. Zusammen mit ihren Kollegen in zwei weiteren Produktionsstandorten beweisen sie Tag für Tag, wie durch moderne Prozesse, permanente Neugier und viel Leidenschaft Premium-Produkte entstehen, die spürbaren Kundennutzen stiften. Denn bei Roto steht nicht das Produkt, sondern der Kunde - autorisierter Fachhandel und Profi-Handwerker – im Mittelpunkt des Handelns.

> Jetzt die Welt von Roto kennenlernen

Energieeffizienz & Schallschutz

Wärme- und Schallschutz für bezahlbare Wohnqualität 

Modernes Wohnen in historischer Umgebung – und das mitten in der Stadt: Was nach einem Traum klingt, wurde in Sindelfingen Realität. Dort hat die Baugenossenschaft eine denkmalgeschützte Ölmühle zu neuem Leben erweckt und dabei auch zwei Neubauten integriert, in der 15 Wohnungen urbanen Wohnraum bieten. Schallschutz und Wärmeschutz wurden ebenso bedacht und dank Roto optimal umgesetzt.
  
„Das Neubauprojekt ‚Ölmühle‘ ist ein KfW-Effizienzhaus 70. Wir mussten daher im Hinblick auf den Wärmeschutz hohen Auflagen entsprechen“, sagt Zelal Boruzanli, Architektin im Büro für Architektur- und Stadtplanung Solarplan Sindelfingen. Aufgrund der zentralen Lage gelten außerdem verschärfte Schallschutzauflagen. Eine weitere Herausforderung waren die zwei Dachgeschosse des Gebäudes. Für die Dachschräge im ersten Dachgeschoss waren zur gestalterischen Umsetzung Fassadenanschlussfenster erforderlich.

Energieeffizienz bis zur Passivhaustauglichkeit 

Bei Roto konnten schnell Fenster gefunden werden, die diesen Anforderungen genügten. Dachflächenfenster und Fassadenanschlussfenster werden hier in Form des Roto Designo als ein fest verbundenes System angeboten, auch in Fenstergrößen jenseits des Standards. Darüber hinaus konnte auch die geforderte TRAV-Verglasung geliefert werden.

So wurden insgesamt 55 Wohndachfenster Roto Designo R8 und R6 sowie 15 Fassadenanschlussfenster bei diesem Projekt verbaut. Die Wohndachfenster verfügen serienmäßig über einen integrierten Wärmedämmblock, der für Energieeffizienz bis hin zur Passivhaustauglichkeit sorgt. Für beide Modelle ist außerdem Beschattungs- und Sichtschutzzubehör jederzeit problemlos nachrüstbar.

Ruhiges Wohnen trotz zentraler Lage 

Dass die gewählten Fenster darüber hinaus über die Thermo-Verglasungen 5T und 8T verfügen, bringt einen weiteren erheblichen Vorteil hinsichtlich der Energieeffizienz. Schon bei Zweifachverglasung wird ein Uw-Wert von 1,1 W/m²K erreicht, was in Verbindung mit einer Thermo-Verglasung eine Dreifachverglasung nahezu ersetzt. Das spart Gewicht, Kosten – und Geräusche. Denn die Thermo-Verglasung 8T bietet Schallschutzklasse 3 und ist daher besonders für städtische Bauprojekte geeignet. 

Einfache Montage und Qualität in Produkt und Service 

Roto Fenster werden grundsätzlich vormontiert geliefert und sind somit sicher, einfach und schnell eingebaut. Roto Partner profitieren zudem vom Fachwissen des Roto Außendienstes. Das zeigt sich in Planungssicherheit, Zeitersparnis auf der Baustelle, Kosteneffizienz und letztlich mit zufriedenen Kunden. 

Weitere Informationen rund um das Thema Energieeffizienz der Roto Produkte

Sieger im TÜV-Test

Dass die Kunststofffenster von Roto nicht nur den hohen Ansprüchen der Profis genügen, sondern auch denen des TÜV Rheinland, zeigt ein in Auftrag gegebener Prüfbericht. Er belegt: Roto Dachfenster sind in allen Preis-Leistungs-Klassen top. 

Bereits 2013 glänzte das Premiumprodukt Designo R8 in Kunststoff im Vergleichstest mit Spitzenwerten. In allen drei Prüf-Kategorien Produktqualität, Montage- und Anwenderfreundlichkeit liegt es klar vor den Wettbewerbern. Dabei sammelte das Klapp-Schwingfenster vor allem durch die hochwertigen Materialien und das ansprechende Design Pluspunkte bei den TÜV-Testern. 

Für Sie bedeutet das: Egal, welche Anforderung Sie haben oder welche bauliche Herausforderung es zu meistern gilt, auf die ausgezeichnete Produktqualität, -funktionalität und Design der Dachfenster-Lösungen von Roto ist Verlass. Und das in allen Kategorien und in der gesamten Sortimentstiefe und -breite. Probieren Sie es aus! 

Die ausführliche Bewertung der Tester finden Sie hier

Hitzeschutz für einen komfortablen Sommer

Endlich Sommer! Wohnen unter dem Dach kann so schön sein. Wenn es dank effektiver Hitzeabschirmung auch im Sommer angenehm kühl bleibt und sich die Heizwärme im Winter nicht nach draußen verflüchtigt. Zum Glück ist Hitzeschutz mit Roto ganz einfach zu erreichen. 

Dass ein effektiver Hitzeschutz am besten außen angebracht wird, hat seinen Grund: Nur so wird verhindert, dass sich der Wohnraum aufheizt. Doch für die Montage müssen Sie nicht aufs Dach steigen, sie ist einfach von innen möglich. Dafür wird das jeweilige Roto Dachfenster einfach in die Fensterputzstellung gebracht und mit wenigen Handgriffen um das gewünschte Ausstettungsprodukt erweitert. Aufgrund der geringen Aufbauhöhe passen sich die Roto Lösungen auch optisch jedem Dach an. 

Drei Lösungen, ein Ziel 

Ihre Kunden haben bei Roto die Wahl: Soll das Licht, die Kälte oder die Hitze ausgesperrt werden? All das leisten die Außenrollläden, die mit doppelwandigen Lamellen aus Aluminium für ein angenehmes Raumklima plus Verdunkelung sorgen.

Einzigartig: Auch bei offenem Fenster ist der Roto Außenrollladen voll funktionsfähig, was ein regelmäßiges Lüften für den optimalen Wohnkomfort erlaubt. 

Die Außenmarkise aus witterungsbeständigem und verschleißfestem Material hingegen ist besonders für diejenigen Kunden geeignet, die zwar die Hitze, nicht aber das Licht ausschließen möchten. Bei beiden Lösungen ist der elektrische Antrieb serienmäßig verbaut, sie können auf Wunsch aber auch per Funk oder Solarfunk gesteuert werden. Die dritte Hitzeschutzvariante aus dem Hause Roto ist das Außenrollo Screen aus kunststoffbeschichtetem Glasfasergewebe. Es wird manuell bedient und lässt viel blendfreies Licht herein. Es ist somit ideal für Wohn- und Arbeitsräume geeignet. Auch hier gilt wie bei Rollladen und Markise: Lüften und Hitzeschutz funktionieren parallel. 

Beraten Sie jetzt Ihre Kunden, rechtzeitig vor der heißen Jahreszeit, und rüsten Sie einen wirksamen Roto Hitzeschutz nach oder bieten ihn bei einem neuen Fenstereinbau direkt mit an. Ihr Kunde wird es Ihnen danken! 

Alles Wissenswerte zum Thema finden Sie hier

Zuverlässiger Schutz vor Plagegeistern

Im Sommer setzen Menschen auf die unterschiedlichsten Abwehrstrategien, um den Wohnraum vor Insekten zu verteidigen. Mit Roto Insektenschutzrollos wird diese Herausforderung auf eine professionelle und wirksame Weise gelöst: Ohne Licht und Luftzufuhr nennenswert einzuschränken und folglich Wohngesundheit und Lebensqualität zu mindern, werden die Plagegeister einfach ausgesperrt. 

Den Insektenschutz gibt es für alle Roto Dachfenster. Für das Designo R8 Klapp-Schwingfenster sowie das elektrisch zu bedienende Designo i8 beispielsweise ist das Roto Insektenschutzrollo in Standardmaßen verfügbar. Es wird direkt im Anschluss zum Blendrahmen sehr einfach und in wenigen Schritten montiert und kann dann sofort genutzt werden. Für Schwingfenster und Hochschwingfenster, also zum Beispiel für das RotoQ oder das Designo R7, sowie je nach Einbausituation auch für das Designo R8, wird das Insektenschutzrollo auf Maß und somit passgenau zum jeweiligen Dachfenster gefertigt. Wer möchte, kann den Insektenschutz zudem mit weiterer Ausstattung wie einem Blickschutz, beispielsweise dem Rollo Exclusiv, kombinieren. Sind die sonnigen Monate vorüber, kann das Insektenschutzrollo einfach abgenommen und im nächsten Sommer ebenso stabil wieder angebracht werden. 

Ausgezeichnet: Das Material macht den Unterschied 

Oftmals sperren Insektenschutzrollos nicht nur Insekten, sondern auch Licht und Luft und somit den ganzen Sommer aus. Roto setzt daher neben hochwertigen Standard-Geweben auch auf das Hightech-Gewebe Transpatec®. Seine Besonderheiten liegen vor allem im Material und in der innovativen Webtechnik begründet: Die besonders feinen und hochfesten Fäden verbinden sich zu einer stark reduzierten Gewebeoberfläche. Dadurch ist das Gewebe fast unsichtbar und Verwirbelungseffekte, die den Luftdurchlass einschränken, werden minimiert. So lässt das Roto Insektenschutzrollo aus Transpatec®-Gewebe bis zu 140 Prozent mehr Luft passieren als andere Materialien, auch deutlich mehr Licht dringt in den Innenraum; und der Blick nach draußen bleibt nahezu ungetrübt. Zudem ist die Reiß- und Durchstoßfestigkeit im Vergleich zu anderen Produkten auf dem Markt erheblich erhöht, was für eine lange Lebensdauer sorgt. Das Transpatec®-Gewebe wurde bereits mit dem „red dot design award“ sowie mit dem R+T Innovationspreis ausgezeichnet. 

Weitere Informationen zum Insektenschutz von Roto finden Sie hier 

Werbung ohne Auftrag